Was man während eines Urlaubes in Capoliveri sehen sollte

Was man in Capoliveri sehen sollteCapoliveri befindet sich auf der südöstlichen Küste der Insel Elba. Es handelt sich um ein Reiseziel, das Geschichte, Natur, Kunst, Kultur und Entspannung vereint. Wie es so den Anschein hat, wissen Sie schon, wohin es auf der Insel Elba hinsoll während ihres nächsten Urlaubes. Und Sie fragen sich, was man denn in Capoliveri sehen kann.

Forte Focardo – In der Nähe des Ortsteils Naregno, in Richtung des Kanals von Piombino. Ein sternförmiger viereckiger Grundriss, durch vier Eck-Bastionen und zwei weitere Bastionen verstärkt, die Festung thront auf einem Felsen und dominiert die ganze Küstenlinie.

Santuario della Madonna delle Grazie – Wallfahrtskirche, erbaut im 16. Jahrhundert, ein Wallfahrtsort in Form eines lateinischen Kreuzes mit einem Glockenturm im orientalischen Stil. Das Innere zeichnet sich durch eine Kassettendecke aus Holz aus, die am Anfang des 20. Jahrhundert mit Fresken dekoriert. Im Wallfahrtsort befindet sich eine Orgle aus dem 18.Jahrhundert und ein berühmtes Gemälde mit der heiligen Familie gemalt von Marcello Venusti.

Monte Calamita – Gemeinsam mit dem Monte Capanne ist er einer der wichtigsten Erhebungen der Insel Elba. Heute ist der Monte Calamita einer der naturbelassensten Orte der Insel Elba: ihn durchqueren verschiedene Panorama- Pfade, mit denen man auf einen Blick die ganze Küste Elbas auf dieser Seite überblicken kann, hier befinden sich auch die einzigen unterirdischen Bergwerke der Insel, die man besuchen gehen kann. Der Name des Berges Monte Calamita stammt von der Präsenz des Magnetit im Boden.

Apsis von San Michele – Ist alles was von der alten mittelalterlichen Kirche übrig geblieben ist, die sich ein wenig außerhalb des Einwohnerortes Capoliveri befindet, Die Apsis ist auch ohne spezifische Hinweise leicht zu erreichen. Diese Kirch ist eng mit der Messe verbunden, die Papst Gregorio XI, 1376 zelebrierte.

Spiagge – Die Insel Elba ist weltweit für ihre Küsten bekannt. Die Küste von Capoliveri ist sicherlich nicht weniger schön, so gibt es unter den Dingen die man sehen sollte, einige der schönsten Strände von der Insel Elba: die Strände, die man nicht verpassen sollte, sind die von Innamorata, Lacona, Naregno, Margidore; und es gibt auch die von Barabarca, Calanova, Felciaio, Ferrato, Lido, Madonna delle Grazie, Morcone, Norsi, Pareti, Remaiolo, Straccoligno, Zuccale.

Umgebung – Diese Route, mit den Dingen die man sehen sollte während eines Urlaubes in Capoliveri, endet mit den Einwohnerorten, die man sehen sollte, wie Lacona, Naregno, Lido, Pareti, Morcone, Innamorata e Cala Grande.

Verwandte artikel