Was man auf der Insel Elba isst: Sieben unverzichtbare Spezialitäten

was man auf der Insel Elba essen sollteDie typischen Gerichte der Insel Elba sind zahlreich. Oft fehlt die Zeit während des Urlaubes, um alle Gerichte zu probieren. Die elbanische Küche ist sehr vielfältig und reichhaltig. Sollten Sie sich fragen, was man auf der Insel Elba essen sollte, hier die Spezialitäten, die Sie auf jeden Fall mal probiert haben sollten:

Stoccafisso alla riese – Eine Spezialität auf die die Elbaner stolz sind. Der Stockfisch alla riese wird in einem Kochtopf gekocht und man fügt im Knoblauch, Petersilie, Kartoffeln, Zwiebeln, Tomaten, Peperoncini, schwarzen Oliven, Sardinen, Kappern und Pinienkernen hinzu. Es muss sich bei dem Kochtopf ganz rigeros, um einen aus Ton handeln.

Gurguglione – Gemüse in der Pfanne geschmort, sind die Grundzutaten, dieses typischen Gerichtes der Insel Elba. Normalerweise wird Gurguglione mit Zwiebeln, Paprika, Aubergine, Zucchini und Tomaten zubereitet und wir sowohl als Beilag als auch als zweiter Gang serviert. Es gibt verschiedene Varianten, je nachdem in welchem Gebiet man sich auf der Insel Elba befindet.

Cacciucco – ein typisches lokales Gericht der toskanischen Küste und die Insel Elba macht da sicherlich keine Aussnahme. Es handelt sich hierbei um eine bekannte Fischsuppe, zubereitet mit verschiedene Fischarten, Mollusken, kleine Fische und Krustentieren. Der Cacciucco steht in jeder Speisekarte Elbas.

Schiaccia briaca – Ist ein typischer Weihnachtskuchen, den man jedoch das ganze Jahr über essen kann. Die Schiaccia briaca wird mit Rosinen, Pinienkernen, Nüssen, Walnüssen, Mandeln und einem Gläschen Aleatico zubereitet. Er wird dann auch von einem guten Glas Aleatico, einem der herrvoragenden Weine der Insel Elba, begleitet.

Olivenöl – Eines der typischen Produkte der Insel Elba. Es gibt verschiedene Olivenöle, jedes Gebiet der Insel Elba hat sein kleines Geheimnis zur Produktion, das er schwer behütet und somit hat jedes Olivenöl seinen einzigen und unvergleichlichen Geschmack. Ein Ratschlag, das Öl auf einer einfachen Scheibe Brot ausprobieren.

Honig – Auf der Insel gibt es eine Vielfalt an Honigsorten zum ausprobieren: Mischblütenhonig, Kastanien- und Eukalyptushonig, sind nur einige von ihnen. Es gibt auch Honig mit einem ganz besonderen Geschmack, wie der von Erdbeerbaum, Heide, Rosmarin und Kardendistel.

Sechs gastronomiche Spezialitäten, die es Ihnen ermöglichen sich die Insel Elba auf der Zunge zergehen zu lassen.

Verwandte artikel