Villa San Martino, Elba: die Sommerresidenz des französischen Kaisers Napoleon

Villa San Martino Insel ElbaDie sogenannte Palazzina dei Mulini war das Haus von Napoleon in Portoferraio, seine Stadtwohnung. Während seines Exils auf der Insel Elba jedoch ließ der französische Kaiser eine zweite Unterkunft bauen; sie wurde zu seinem Sommerwohnsitz: es handeltsicu um die berühmte Villa San Martino.

 

Die Geschichte

Der Name der Villa nimmt Bezug auf den Ort, wo sie gebaut wurde, San Martino, in der Nähe von Portoferraio, dem Haupteinwohnerort der Insel. Hier wollte Napoleon, eine Villa erbauen die auch wenn etwas kleiner, an Bequemlichkeit und Raffinesse in nichts der französischen prunkvollen Residenzen des Pariser Hofes nachstehen sollte. Napoleon wohnte jedoch nur kurz in diesem Wohnsitz. Nachdem der französische Kaiser die Insel Elba verlassen hatte, blieb die Villa San Martino für lange Zeit unbewohnt. Bis der russische Fürst Anatolio Demidoff die Nichte von Napoleon, Matilde Bonaparte, heiratete und in ihren Besitz gelangte.

 

Die Villa

Der Aufbau der Villa ist relativ einfach. Die wichtigsten Zimmer sind die Bibliothek (wo, so heißt es, sich Napoleon die meiste Zeit auhielt), das neoklasische Badezimmer auch Paolina gennant, der Saal des Liebesknoten und letzendlich der ägyptische Saal, dekoriert mit Pyramiden und Hieroglyphen.

Der Fürst Demidoff ließ der Villa Räumlichkeiten hinzufügen, die noch heute unter den meistbesuchten der Villa gehören. Ihm ist die Gallerie Demidoff, benannt nach dem russischen Fürsten, zu verdanken, es handelt sich um eine klassizistische Strucktur und dient als Museum, der Figur von Napoloen, hier befinden sich Erinnerungsstücke an den französischen Kaiser, Waffen, Gemälde und vieles mehr.

 

Öffnungszeiten

Heute ist die Villa San Martino ein Napoleonosches Museum auf der Insel Elba ( ein anderes befindet sich in der Palazzina dei Mulini, die sich in der Mediceischen Festung von Portoferraio befindet) .Das Museum der Villa San Martin, ist das ganze Jahr über geöffnet.

  • Unter der Woche von 9:00 bis 19:00;
  • An feiertagen von 9:00 bis 13:00.

Für weitere Informationen, besuchen Sie die Internetseite: Comune.portoferraio.li.it.

Verwandte artikel