Tauchgänge am Scoglietto von Portoferraio

Tauchen Scoglietto PortoferraioEs handelt sich hier um ein Naturschutzgebiet, der Traum vieler begeisterter des Schnorchelns und Tauchens. Es befindet sich in Portoferraio, im Wasserspiegel der sich vor dem Strand delle Ghiaie auftut. Das Tauchen am Scoglietto di Portoferraio wird wärmstens empfohlen, während eines Urlaubes, im Zeichen der sportlichen Aktivitäten.

Der des Scoglietto ist ein kleiner geschützter Meeresabschnitt (hier ist sowohl das Sportfischen als auch das Unterwasserfischen verboten), 1971 eingerichtet, erstreckt sich das Gebiet von der Punta Falcone zur Punta Capo Bianco. Es sollte eine zweifache Funktion ausüben, die Fischbevölkerung zu studieren und zu vermehren und als Pilotprojekt zu fungieren zur Schaffung weiterer, ähnlicher Meeresschutzgebiete in Italien.

Heute ist es ein authentisches Aquarium. Es handelt sich um ein wahrhaftiges Paradis für alle Begeisterten des diving. Vor allem für die, die Fotos schießen möchten oder Videos drehen: während eines Tauchganges am Scoglietto von Portoferraio ist es möglich die gesamte Flora und Fauna der Unterwasserwelt des Mittelmeeres in seiner ganzen Pracht, zu bewundern.

In der Praxis, eignet sich jeder Punkt, um den Scoglietto für einen Tauchgang. Ins besondere sollte man die östliche Seite nicht verpassen: hier findet man eine Franata,die in 7 bis 8 Metern Tiefe beginnt und bis zu 25 Meter tief reicht, eine Folge von Geröll und Felsschluchten.

Geröll und Felsschluchten, in denen es möglich ist, Barsche zu bewundern, die friedlich umherschwimmen, einige von ihnen können auch eine bemerkenswerte Größe erreichen. Es handelt sich jedoch nicht um den einzigen Meereseinwohner dieser Gegend: es gibt auch capponi, mustelle, Meeraale und Muränen. Gegen Ende des Erdrutsches, auf dem Meeresgrund, schwimmen Meerraben.

Einmal bis hierher gekommen, geht der Tauchgang gen Norden weiter, wo der Erdrutsch übergeht in Seegrasflächen und Sand auf dem Meeresgrund. Hier kann man die großen seeräuber finden: Zahnbrassen,Stachelmakrelen und Boniten.

Die Tauchgänge am Scoglietto di Portoferraio halten diese Szenerien all den Tauchern bereit, die sich entscheiden nach Elba zu kommen. Bereiten sie die Flossen, den tauchanzug und alles was sonst noch dazu gehört vor, eine kurze Reise auf der Fähre und Sie können tauchen gehen.

Verwandte artikel