Sonne, Entspannung und Schnorcheln: ein Tag am Strand von Spartaia

Strand Spartaia Insel Elba

Der Name des Strandes leitet sich von einer Pflanze ab, die dort wächst, dem heimischem Espartogras, eine ganzjährige Grasart, die in einigen Mittelmeergebieten wächst. Und eindeutig mittelmeerländisch ist der Strand von Spartaia, auf der Insel Elba. Gründe um ihn zu besuchen fehlen ganz bestimmt nicht.

 

Der Strand

Warum wohl ist der Strand von Spartaia so bekannt und berühmt unter denjenigen, die sich für einen Urlaub auf der Insel Elba entschieden haben? Es würde schon reichen, von dem goldfarbenden feinen Sand zu sprechen, der Strand liegt zwischen zwei felsigen Landzungen, das Wasser ist kristallklar und der Meeresgrund bleibt niedrig für viele Meter ins Meer hinein. Was kann man sich noch mehr wünschen?

 

Wem wird er empfohlen

Leicht zu erreichen, mit jeglicher Ausstattung die man an einem Strand finden kann (Liegestühle und Sonnenschirme zum ausleihen, Bar, Imbissbude und Restaurant) mit feinen Sand: allen Eigenschaften, die ihn zu einem idealen Strand, für einen Urlaub mit Kindern, machen.

Spartaia, dieser Strand ist auch für die geeignet, die sich einfach nur an einem Traumstrand in der Sonne und am Meer räckeln wollen. Ferner ist er auch für die attraktiv, die während ihres Urlaubes, in einem Meer voller Lebewesen und Farben, schnorcheln gehen wollen.

Es gibt nur einen kleinen Hacken an der ganzen Sache: während der Sommermonate, ist dieser Strand etwas überlaufen.

 

Wie kommt man hin

Der Weg zum Strand von Spartaia ist extrem einfach. Alles was Sie tun müssen, ist die Straße nach Procchio – Marciana Marina fahren. Ungefähr vierhundert Meter vor Procchio, bige Sie in eine kleine asphaltierte Straße ab, ein Fußweg führt Sie direkt zum Meer.

Verwandte artikel