Die schönsten Orte der Insel Elba: eine Tour inmitten von Stränden und Geschichte

Schönsten Orte der Insel ElbaEine Woche auf der Insel Elba ist die Zeit, die Sie für ihren Urlaub geplant haben. Zeit die Sie so gut wie möglich verplanen möchten. Damit sie die schönsten Orte der Insel Elba sehen können. Damit Sie mit der Überzeugung nach Hause fahren, dass Beste das die Insel bieten kann, gesehen zu haben.

Auch wenn es wie ein schon gehörtes Klischee klingt, auf der Insel Elba, ist es überall schön, jeder einzelne Teil der Insel ist sehenswert. Doch wie schon gesagt, ist die Zeit im Urlaub knapp. So könnten sie diese kleine Reiseroute in zehn Etappen mit den schönsten Orten der Insel Elba folgen.

Mediceischen Bastionen in Portoferraio – Eine Verteidigungsanlage aus Bastionen Befestigungen, deren Aufgabe es war die Hauptstadt der Insel Elba zu schützen. Festung Forte Falcone, Festung Forte Stella und der Wachturm Torre della Linguella sind der Kern der Verteidigungsanlage, die heute die antike Geschichte der Insel erzählt.

Spiaggia delle Ghiaie – Ruhe, Sonne, Meer und Entspannung. Meeresböden die, die Freude aller Taucher machen. Ein Strand voller kleiner, weißer und vom Meer glatt geschliffenen Kieselsteinen und ganz in der Nähe von Portoferraio. Sie liegt inmitten des Meeresschutzgebietes, das sich ungefähr auf eine Meeresmeile ausdehnt.

Altstadt Portoferraio – Wahrscheinlich der schönste Teil, der Hauptstadt Elbas. Eine Art der Stadt in der Stadt, aus Gebäuden, Festungen, kleinen Kirchen und eindrucksvollen Gassen.

Isola Paolina – Der Name stammt von der Schwester Napoleon Bonaparte. Sie liebte es, sich auf den Strand vor der kleinen Insel, die ihr gewidmet wurde, zu setzten und sich zu sonnen. Die Insel Paolina, befindet sich in der Nähe von Procchio, und man erreicht sie, in wenigen Schwimmzügen.

Miniralienpark von Rio Marino – Ein Bergbau- Komplex unter freiem Himmel, die ein weites Gebiet der Insel Elbas abdeckt, wo sich Menschen- und Naturwerk aufeinandetreffen. Die Landschaft des Miniralienparks von Rio Marina, ist gleichzeitig trostlos und e faszinierend.

Spiaggia Padulella – In Portoferraio befindet sich einer der schönsten Strände der Insel Elba. La Padulella ein weißer Sandstrand, eingezäumt von zwei Felsvorsprüngen, auch diese weiß, eingehüllt in dichter Vegetation. Farbe die, die Transparenz des Wassers hervorheben.

Monte Capanne – Besteht zum größten Teil aus großen Granitblöcken, von seinem Gipfel aus hat man einen allumfassenden Blick auf die Insel Elba. Man kann ihn, von Einwohnerzentrum, Marciana, zu Fuß erreichen.

Spiaggia di Sansone – Wenig aufgesucht und ruhig, hat sie die Form eines Halbmondes, ist dreihundert Meter lang und aus weißen Kieselsteinen, mit Klippen die steil ins Meer fallen. Der Strand befindet sich in der Nähe von Portoferraio. Auf der ganzen Insel Elba

(und nicht nur), wird es schwierig sein, ein so klares Meer zu finden.

Porto Azzurro – Hier im Hafen dieser Kommune, an der Ostküste Elbas, gönnt man sich einen Spaziergang in einem malerischen Ort und erfühlt von einer besonderen Atmosphäre.

Cala dei Frati – Auch dieser Strand befindet sich in der Nähe von Portoferraio und ist nur über das Meer erreichbar. Diese Position, hat es der Cala dei Frati ermöglicht intakt zu bleiben: weiße vom Meer glattgeschliffene Kieselsteine, seitliche bräunliche Klippen, kristallklares Meer. Ein kleiner, kostbarer und geschützter Strand.

Um die zehn schönsten Orte der Insel Elba zu sehen, müssen Sie entlang der Straßen und Küsten der Insel fahren. Unter diesem Gesichtspunkt, ist es empfehlenswert ein eigenes Fahrzeug mit auf die Fähre zu nehmen, ein Auto oder Motorrad, damit Sie sich selbstständig auf der Insel bewegen können

Verwandte artikel