Die Insel Elba im Mountain-bike: sechs Ruoten auf zwei Rädern

Insel Elba MTBDie Natur zu entdecken ist eine der Dingen die man auf der Insel Elba tun sollte. Wenn Sie Freude daran haben, zu Fuß unterwegs zu sein, fehlt es sicherlich nicht an Strecken fürs Trekking. Sollte Ihre Leidenschaft den zwei Rädern gehören, sollten Sie wissen, dass es auf der Insel Elba in MTB, um Sie zu entdecken, sechs verschiedene Strecken gibt.

 

Capoliveri – Fattoria delle Ripalte – Capoliveri

Es gibt zwei Versionen dieser Strecke, beide sind ungefähr 20 bis 21 Kilometer lang. Man startet von Capoliveri, es geht entlang der Küste der Gabbiani, der Bucht Stella, der kleinen Insel Gemini und dem Strand dell’Innamorata. An dieser Stelle weicht die Strecke A in Richtung des Ortes Calagrande ab, ein Gebiet in einer üppigen Natur , hie kann auch kleine Buchten bewundern, um dann wieder nach Capoliveri, zurückfahren. Für die Strecke B stattdessen, fährt man auf den Pfad Nr. 70 und hier kommt man an der Küste zwischen Porto Azzurro und Punta delle Cannelle, Festung Focardo, Festung San Giacomo, Radioantenne der Luftwaffe bis zu einer Abfahrt, die einen wieder nach Capoliveri bringt.

 

Redinoce – Monte Perone – Redinoce

Strecke von 17 Kilometern, sie ist extrem schwierig und daher für erfahrene Biker empfohlen. Die Strecke beginnt ungefähr zweihundert Meter nach dem Strand der Paolina, auf der Außerortsstraé nach Marciana Marina, von hier aus geht eine Schotterpassage auf der linken Seite weiter und man erreicht so die Ortschaft Campobagnolo und Lavacchio, den Pfad Nr. 43, der Panoramapfad des Monte Perone, den schotterweg Nr.5 in Richtung Sant’Ilario, um dann die Abzweigung zu nehmen die wieder nach Redinoce, führt.

 

Rio nell’Elba – Cavo – Rio nell’Elba

Hier handelt es sich stattdessen um eine einfache Strecke, alles auf Asphalt und zu fahren in ungefähr zwei Stunden. Gestartet wird in Rio nell’Elba man fährt in die Staatsstraße nach Cavo rein. Es geht vorbei an der Einsiedelei Santa Caterina, der Festung des Giove (ein Turm der 1459 erbaut wurde und den man über einen kurzen und gut ausgeschilderten Fußweg erreicht), die verlassenen Bergwerke, erreicht man dann Cavo. Nach einem kurzen Besuch der Strandpromenade, geht es die Straße auf den selben Weg wieder zurück nach Rio nell’Elba.

 

Gran fondo Elba ovest

Eine anspruchsvolle Strecke, die auch besonders lang ist, 55 Kilometer, hier wechselt sich Asphalt, Pfade und Forstwege mit kompackten Untergrund ab. Von der Strandpromenade von Marina di Campo fährt man auf die Staatsstraße nach Portoferraio und fährt weiter in Richtung Sant’Ilario. Die Interessenspunkte dieser Strecke sind Monte Perone, Monte Maolo, Masso alla Quata, der Hochebene Piane al Canale, der Bucht von Campo, die Granitbergwerke von San Piero. Von Dalle Cave geht es zurück nach Marina di Campo und in Richtung Procchio. Von hier aus, beginnt eine neue Ruote der vorbei am Monte San Martino vorbeiführt, den Bergwerken von Colle Reciso, Lacona, Monte Orello (von hier aus kann man die Mediceischen Festungen in Portoferraio sehen), Laconella, dem Monte Tambone, die Bucht von Fonza und den Ort Costa di Segagnana geht es erneut zurück nach Marina di Campo.

 

Colle Reciso – San Martino – Colle Reciso

Eine Strecke von mittlerer Schwierigkeit, alles auf Schotterweg, 15 Kilometer in ungefähr eineinhalb Stunden zu fahren. Man startet von der Ortschaft Colle Reciso auf der Höhe der Steinbrüche man biegt in einen kleinen Schotterweg, der komplett in der Natur der Insel eingetaucht ist. Vorbei an der kleinen Kirche von Santa Lucia erreicht man die alte Mühle: von hier aus kann man sowohl Portoferraio und die Mediceische Festung bewundern als auch die Bucht von Lacona. Fährt man weiter erreicht man eine Wegbiegung: fährt man rechts ab, gelangt man zur Bucht von Procchio.

 

Punta Calamita

Diese Radroute beginnt und endet in Capoliveri, mittleres Schierigkeitniveau, unbefestigt und mit kompackten Untergrund.es geht in Richtung der Küste der Gabbiani, vorbei am Strand dell’Innamorata,den Bergwerken, Punta Calamita und es besteht auch die Möglichkeit sich am Berg Monte Capanne, zu probieren

 

Das sind die Routen, die man entdecken kann, auf der Insel Elba mit dem MTB. Auf was warten Sie? Nehmen Sie ihr Mountainbike mit auf die Fähre nach Elba.

Verwandte artikel