Insel Elba: Entspannung und intakte Natur am Strand von Ripa Barata

Strand Ripa Barata

Er gehört zu den weniger bekannten Stränden der Insel Elba. Aber nicht zu den weniger Schönen. Grade deshalb gehört er zu einer der Juwelen, die man besuchen sollte. Sie können ihn auf diesem Foto sehen: es handelt sich um den Strand von Ripa Barata. Die Gründe, um ihn aufzusuchen, sind vielfältig und zahlreich.

 

Der Strand

Es handelt sich nicht direkt um einen Strand, sondern um eine kleine Bucht. Sie besteht aus großen Steinen und Felsen. Sie ist umrahmt von der typischen mediterranen Macchia und von einem Steineichenwald. Ohne zu vergessen, das Besondere, das für am wichtigsten gehalten wird: das Meer reflektiert märchenhafte türkis und azurfarbende Töne.

 

Für wenn ist er empfohlen

Dieser Strand ist im Stande unvergleichliche Momente zu schenken, komplett in eine üppig und wilde Natur eingetaucht. Sie ist ungefähr neunzig Meter lang, sie ist nie überfüllt, auch nicht während der Hochsaison. Der Strand ist ideal für einen völlig entspannten Tag.

Beachten Sie, dass dieser Strand nicht leicht zu erreichen ist und es gibt keinen Strandservice: dieser Strand ist daher nicht zu empfehlen, während eines Urlaubes auf Elba mit den Kindern.

 

Wie kommt man hin

Es gibt zwei Möglichkeiten zum Strand von Ripa Barata, zu gelangen:

  • Vom Meer aus. Sie können ein Boot in Portoferraio mieten oder an einem Ausflug teilnehmen, der auch einen Zwischenstop an diesem Strand einlegt.
  • Vom Land her. Vom Strand der Fenicia aus, nehmen Sie die kleine Straße, die in Richtung der Ortschaft La Cala führt. Dort wo die Straße endet, gibt es einen kleinen Platz, der als Parkplatz dient. Von hier aus beginnt ein kurzer, steiler und schlecht ausgeschilderter Pfad bis zum Meer.
Verwandte artikel