Ausflug zwischen Geschichte und Natur: der Garten der Semplici

orto semplici Insel ElbaEr befindet sich in dem Gebiet von Rio nell’Elba. Er dehnt sich ungefähr auf einem Heckter Erde aus, in der Nähe des Wallfahrtsortes von Santa Caterina, einer der meist besuchten und bekanntesten Wallfahrtsorte der Insel Elba. Hier handelt es sich um einen Ort, in dem man total, in die Natur eintaucht, der Insel Elba insbesondere und dem toskanischen Archipel im Allgemeinen. In anderen Worten, ist ein kleiner Ausflug in Richtung des Gartens, l’orto dei semplici von Elba eine großartige Möglichkeit, Sport, Kultur und Natur zu verbinden.

Ursprünglich in den neunziger Jahren entstanden um die charakteristischen Pflanzen Elbas und des toskanischen Archipel zu schützen, befindet er sich in einer fantastischen Position: er dehnt sich auf einer Seite des Monte Serra aus, auf der östlichen Seite der Insel Elba. Komplett in der südländischen Strauchwald versunken, findet man im Orto dei semplici vor allem Heilpflanzen, es gibt aber auch spontane Pflanzenarten und andere die sich an das Klima im Gebiet des toskanischen Archipel, gewöhnt haben.

Was diesen Ort noch spezieller macht, der schon erwähnte Wallfahrtsort von Santa Caterina d’Alessandria. Ort des Kultes und der Meditation, der höchstwahrscheinlich aus der romanischen Epoche stammt, seine strenge und einfache Vorderfront, wird durch den Glockenturm animiert. Vor dem Eingang erhebt sich ein Obelisk aus Stein. Der Wallfahrtsort steht in Verbindung mit einer Reihe von Erscheinungen einer Heiligen, im Anschein eines Hirtenjungens des Ortes.

Der Orto dei semplici dell’Elba wurde genau neben dem Wallfahrtsort realisiert. Es handelt sich hier um eine Gelegenheit, die man nicht verpassen sollte, um sich einen angenehmen Ausflug in die Geschichte und in die Natur zu gönnen.

Verwandte artikel