Insel Elba, einen Ausflug zur Festung des Volterraio

Festung VolterraioEs ist einer der ersten Eindrücke, die die Besucher bekommt, während er mit der Fähre sich der Insel Elba nähert: eine alte und imposante Befestigungsanlage, die sich von einem Felsen, unweit von Portoferraio erhebt. Es handelt sich um die Festung von Volterraio, auch bekannt unter dem Namen Burg von Volterraio.

Die Ursprünge dieser komplexen Befestigungsanlage, von Volterraio gehen ungefähr auf das Jahr Tausend zurück. Sie wurde dort errichtet, wo höchstwahrscheinlich schon eine vorherige Struktur der Etrusker stand. Aufgrund vieler verschiedener geschichtlicher Ereignisse, wurde sie auch in die Befestigungsanlage der Festung von Portoferraio integriert, trotz der Tatsache, das die Volterraio in einer etwas isolierten Zone lag. Die Befestigungsanlage wurde am Ende im Jahr 1798 bis zur Hälfte zerstört, in Folge eines bewaffneten Aufstandes gegen die Truppen von Napoleon, die die Befestigungsanlage von Volterraio als Militärsitz nutzten.

Halbwegs restauriert, bleiben von Volterraio heute, nur einige Ruinen erhalten. Nichtsdestotrotz kann man aus ihnen noch erschließen, was für ein imposanten Aspekt diese Befestigungsanlage einmal gehabt haben muss, mit einem sechseckigen Grundriss, in einer vollständigen Steinstruktur. An der Basis der Festung kann man noch Spuren der ursprünglichen antiken etruskischen Mauern sehen.

Wie schon erwähnt befindet Sich die Festung auf einer felsigen Landspitze. Auch wenn sie sich im völligen Verfall befindet, könnte sie eine gute Idee für einen Ausflug sein. Mit Besonnenheit und Vorsicht, kann man auch die Ruinen der Festung besuchen gehen. Von hier aus, hat man einen fantastischen Ausblick auf den Golf von Portoferraio.

Wie erreicht man Volterraio auf der Insel Elba? Fährt man von Portoferraio aus, muss man auf die Provinzstraße von Porto Azzurro gelangen, und den Hinweisen, erst nach Magazzini/Bagnaia (nach ungefähr sechs Kilometern) und dann nach Rio nell’Elba (nach ungefähr 1,5 Kilometern). Immer weiter in diese Richtung fahrend, befindet man sich nach kurzer Zeit, auf einer Lichtung. Von hier aus führt ein Schotterweg bis zur Burg von Volterraio (Festung, in die man nicht hineinkommt, es sollte noch mal mit Nachdruck daran erinnert werden, das man auf keinen Fall versuchen, sollte hinein zu gehen).

 

Bildquelle: flickr.com/photos/royluck

Verwandte artikel