5 Orte die man sehen sollte: eine alternative Art, die Insel Elba zu besuchen

alternative Insel Elba

Die Insel Elba ist nicht nur Meer. Es gibt noch vieles mehr zu sehen. Wir befinden uns auf einer antiken Erde, auf der verschieden Völker ihre Spuren hinterlassen haben. Hier hält die Natur noch viele unentdeckte Ecken bereit. Sie haben die Möglichkeit, eine alternative Insel Elba zu sehen. Eine Reise in fünf Etappen.

  1. Delfini. Die Insel Elba erhebt sich direkt aus dem Wallfahrtsort der Meeressäuger; ein Meeresschutzgebiet, das die Toskana, Sardinien, Korsika und das Fürstentum Monaco umfasst. Hier schwimmen in aller Freiheit verschiedene Kolonien von Delfinen. Umsie schwimmen zu sehen, könen sie einen Bootausflug in jedem größeren Einwohnegebiet, buchen.
  2. Mostri di Pietra. Sind natürliche Steinformen in verschiedenen Größen, (einige sind auch bis zu zehn Meter hoch) Aus der Fantasie der Bevölkerung sind verschiedene Namen entsprungen, so zum Beispiel: Cullata del Diavolo, Masso dell’Aquila, Sedia di Napoleone. Man kann sie sich ansehen gehen, indem man dem Pfad der Steinmonster entlang geht, gekennzeichnet durch farbige Tafeln.
  3. Eremi. – Klausen, sie sind zahlreich und viele von ihnen gehen auf die Zeit des Zerfalls des römischen Reiches zurück, als die Mönche und Einsiedler sich in das Landesinnere zurück zogen, um sich gegen den Einfall der Piraten zu schützen. Jedes dieser Klausen, wird den Begeisterten des Trekkings eine große Freude bereiten.
  4. Fonte di Napoleone. Sie waren vor Zeiten auch als Fonte dell’Acquaviva, bekannt, bis die Wasserquelle dann dem französischen Kaiser gewidmet wurde. Sie befindet sich in der Nähe des Einwohnerortes von Procchio, in Marciana, inmitten der Natur, die den Monte Capanne umgeben.
  5. Westring der Insel Elba. Ès handelt sich um die Küstenstraße die von Procchio nach Marina di Campo führt. Man sollte sie entlang fahren, um einige der schönsten Panorama aufs Meer der Insel Elba zu sehen.

Fünf Etappen dieser alternativen Ruote , auf Entdeckungsreise , der weniger bekannten Schönheiten der Insel Elba zu entdecken. Nun bleibt Ihnen nur noch eins zu tun: die Reise mit der Fähre zu buchen.

Verwandte artikel