Acquarilli: der schwarze Strand der Insel

schwarze StrandElba hat seine Besucher mit Stränden für jeden Geschmack gewöhnt: Cala dei Frati, der Strand von Spiaggia di Sansone und der berühmte Strand von Spiaggia delle Ghiaie sind nur einige von ihnen. Und trotz alle dem hört die Insel nicht auf, einen zu überrachen. Indem sie auch Naturspektakel schenkt, wie zum Beispiel den schwarzen Strand von Acquarilli.

Der von Acquarilli ist besonders faszinierend grade weil er aus lauter kleinen schwarzen Steinchen besteht. Noch eindrucksvoller wirkt er durch die Felsen die ihn umgeben und die steil ab ins Meer fallen, hinter dem Strand liegt gleich eine dichte Vegetation. Dank der schwarzen Steinchen kann sich das Meer des Strandes Acquarilli eines unvergleichlichen kristallklarem Wassers rühmen, auch gegenüber den hohen Standards der Küsten von Elba.

Immer Dank der schwarzen kleine Steinchen, ist der von Acquarilli ein besonders warmer Strand, so sollte jeder der dort hin möchte, einen Sonnenschirm, Sonnenbrille, einen Hut und Sonnencreme mitnehmen. Auch weil es an diesem schwarzen Strand der Insel Elba keinen Service jeglicher Art gibt: es handelt sich um eine naturbelassenes, wildes Fleckchen, und grade deshalb ist dieser Strand schön zu sehen und zu entdecken; wer einen Ort sucht wohin er gehen kann auf der Insel Elba, um etwas Ruhe zu finden, könnte dieser Strand, der richtige Platz sein.

Acquarilli befindet sich in Capoliveri, auf der südlichen Seite der Insel Elba. Man kann ihn über den Panoramaparkplatz von Capo Norsi. Kein großer Parkplatz, von dem man aber, wie der Name schon vermuten lässt, einen herrlichen Panoramablick genießen kann, mit einem Blick überschaut man den schwarzen Strand, den Strand von Norsi, die kleine Inseln der Gemini, den Strand der spiaggia dell’Innamorata.

Vom Parkplatz kann man einen kleinen Weg teilweise aus Kieselsteinen, bis hinunter zum Strand laufen. Der Abstieg ist reichlich anstrengend, daher ist Acquarilli nicht unter den empfehlenswertesten, wenn Sie Strände für Kinder auf der Insel Elba suchen. Während des Abstieges können Sie schon von oben herab diesen schwarzen Strand der Insel Elba bewundern, er besteht aus zwei Hälften. Die durch einen kleinen Felsvorsprung getrennt sind.

Verwandte artikel