Insel Elba: die 10 wichtigsten Dinge, die man in Campo nell’Elba sehen sollte

Campo nell’Elba Insel Elba

Campo nell’Elba liegt dort, leicht zu erreichen, sowohl von Portoferraio als auch von Capolivieri aus. Oder einfacher noch, hier liegt das Ziel ihrer Reise auf die Insel Elba. In beiden Fällen, sollten Sie wissen, was man sich an diesem Ziel ansehen sollte. Fortfolgend sind die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten aufgezählt.

  1. Spiaggia di Fetovaia. Einer der schönsten Strände der Insel Elba und auch der am meisten fotografierte: zweihundert Meter Strand mit weißem Sand und einem Meer mit unglaublich türkisblauem Wasser. Was könnte man sich noch von einem Strand wünschen?
  2. Pianosa. Eine kleine Insel, die sich knapp 13 Kilometer von der Insel Elba befindet. Hier können Sie einen ganzen Tag verbringen, da es viele Dinge auf Pianosa zu sehen gibt, so die Festung Teglia, Palazzo della Specola und die Katakomben.
  3. Chiesa di San Mamiliano. Es handelt sich um eine antike Kirche, ursprünglich vorrömisch. In ihrem Innern wird ein wertvolles Tuch aufbewahrt San Mamiliano di Montecristo der den Drachen tötet, aus dem XIX Jahrhundert.
  4. Chiesa di San Niccolò. Diese Kirche befindet sich in dem Ort San Piero in Campo und war ursprünglich den Heiligen Pietro und Paolo gewidmet. Die Tradition besagt, dass die Kirche im VII Jahrhundert erbaut wurde und zwar auf den Resten, des Tempels, der dem Gott Glauco gewidmet war. Die Verkleidung aus Granit ist typisch für den elbanischen romanischen Stil.
  5. Chiesa di Sant’Ilario. Die Kirche befindet sich in dem gleichnamigen Ort. Romanischen Ursprungs, die Vorderfront und das Innere der Kirche sind im Barockstil. Die Kirche ist in dem Mauerwerk der pisanischen Festung integriert.
  6. Monte Capanne. Der Berg bietet sich für einen der bekanntesten Trekking- Touren der Insel Elba, an. Von seinem Gipfel überschauen Sie die gesamte Insel. Die Tour, beansprucht ungefähr einen Tag.
  7. Torre di Marina di Campo. Ein runder Wachturm, welcher im Jahre 1596 erbaut wurde.
  8. Nekropole auf den Piane alla Sughera. Sie befindet sich oberhalb von Secceto. An diesem Ort befinden sich Kreisgräber mit Menhir und einige der sogenannten “sassi ritti”.
  9. Megalithischer Fundort der Sassi ritti. Es handelt sich um Kreisgräber, vier Menhire ohne Symbole oder Inschriften, sie werden auch“sassi ritti”, genannt (lange aufgerichtete Steine). Der Fundort befindet sich in der Nähe des Dorfes San Piero in Campo.
  10. Megalithischer Kreis von Monte Còcchero. Dieser befindet sich auf der gleichnamigen Anhöhe. Er wurde 1960 von dem Archäologen Giorgio Monaco aufgestellt, indem er einige vor Ort befindliche Monolithen anpasste.

Das sind die wichtigsten Dinge, die man in Campo nell’Elba sehen, kann. Aber sicherlich nicht die einzigen: um auch die anderen Sehenswürdigkeiten, dieses Ortes kennen zulernen, wird auf die offizielle Internetseite der Gemeinde von Capo nell’Elba, verwiesen: Comune.camponellelba.li.it.

Verwandte artikel