Fähren Isola d’Elba: Informationen und Verbindungen zur Insel Elba

Falls Sie Ihr Ticket an den Hafen von Cavo suchen sind Sie hier genau richtig! Finden Sie die Kombination der Fähren zur Insel Elba, die Ihren Ansprüchen am besten entspricht und buchen Sie ihr Ticket online. Viele direkte Verbindungen zwischen dem Festland und der Insel werden von den Schifffahrtsgesellschaften Moby und Toremar garantiert, die in den Sommermonaten die Fahrfrequenzen von 7.00 bis 20.00 Uhr sicherstellen, hauptsächlich zwischen Piombino und dem Hafen con Cavo. Die Überfahrt beträgt ca. 30 Minuten für Schiffe und ca. 15 Minuten für Tragflächenboote.

Sobald Sie im Hafen von Cavo ankommen, befinden Sie sich schon in unmittelbarer Nähe aller Schätze, die Ihnen die Insel bietet. Der Hafen befindet sich an einem Küstenabschnitt, der zu den eindrucksvollsten des toskanischen Archipels gehört. Die Umgebung bietet touristiche Routen, die reich an Kultur, Geschichte und Architektur sind.

Hafen von Cavo

Wie Sie Ihr Fahrticket nach Cavo erwerben

In Anbetracht des hohen Passagieraufkommens und der Größe der Schiffe, ist es ratsam, das Ticket für die Fähren zur Insel Elba online zu kaufen. Nutzen Sie unser Online-Buchungssystem, füllen Sie alle Felder aus und konsultieren sie bequem und schnell, auf einer einzigen Bildschirmseite, alle Überfahrtszeiten und Tarife der verschiedenen Anbieter.

Die Tickets werden entweder per E-Mail zum Ausdrucken oder alternativ, entgegen eines Aufpreises, per Post versandt. Bei Rückfragen, erreichen Sie unser Call Center von montags bis samstags zwischen 9.00 Uhr und 20.00 Uhr unter der Nummer (0039) 0565960130.

Ein- oder Ausschiffen der Fahrzeuge und Passagiere am Hafen von Cavo

Es gibt nur einen Abfahrtspier und dieser zweigt direkt vom Lungomare Vespucci ab.

Für diejenigen, die mit dem Auto einschiffen, ist zu beachten, dass es in der Nähe der Strandpromenade keine Parklplätze gibt. Daher ist es ratsam etwa 2 Stunden vorher anzureisen, um sich direkt am Pier in der Reihe einzugliedern.

Passagiere ohne Fahrzeuge können etwa 1 Stunde vorher eintreffen und die Seitentreppe des Schiffs benutzen um einzuschiffen.

Das Einschiffen der Passagiere, mit oder ohne Fahrzeuge, erfolgt nach Anweisungen des  Schiffpersonals. Ebenso wird während des Ausschiffens empfohlen, den Informationen des Personals Folge zu leisten.

Die Ausschiffung der Autos erfolgt an der einzigen Mole des Hafens. Es gibt nur eine Ausfahrtstrecke und führt in Richtung Strandpromenade.

Fährgesellschaften an den Hafen von Cavo zur Insel Elba

  • Moby
  • Toremar

Wie Sie den Hafen von Cavo erreichen

Der Hafen von Cavo ist mit dem Auto, Bus und Flugzeug erreichbar.

Wie Sie den Hafen von Cavo mit dem Auto erreichen

Der Hafen von Cavo ist mit dem Auto wie folgt zu erreichen:

  • Aus dem Süden der Insel über die Provinzstraße SP 26, die nach Rio Marina führt;
  • Aus dem Westen über die Provinzstraße SP 33, die ebenfalls, über das Landesinnere, nach Rio Marina führt. Die SP 33 zweigt in der SP 32 direkt nach Portoferraio ab.

Wie Sie den Hafen von Cavo mit dem Bus erreichen

Die Alternative zum Auto ist der Bus, der dank der Linie 117 den Hafen erreicht. Die Haltestelle befindet sich am Lungomare Vespucci, am Eingang des Abfahrtpiers. Die Linie verläuft auf verschiedenen Routen und erreicht abwechselnd verschiedene Zielorte, Portoferraio Calata Italia, Porto Azzurro Cimitero und Rio Elba.

Wie Sie den Hafen von Cavo im Flugzeug erreichen

Der Flughafen Marina di Campo liegt 35 km, etwa 1 Stunde Fahrt, entfernt.

Anschrift des Hafens von Cavo

Die Anschrift des Hafens von Cavo lautet: Via de Gasperi, 24, Località Cavo – Rio Marina, Isola d’Elba (LI).

Parklplätze für die Autos

In der Nähe von Cavo befindet sich, für die Fahrzeuge, ein kostenloser Parklplatz in der Nähe des Abfahrtpiers. Mittwochs ist der Parkplatz aufgrund des Wochenmarktes, von 7.00 bis 14.00 Uhr nicht erreichbar.

Hafendienstleistungen

Der Hafen von Cavo bietet die Möglichkeit, etwa hundert kleine Boote, bis zu zwei Metern Länge anzulegen. Die Liegeplätze, für Boote bis zu 14 Metern mit einer Meerestiefe von 1,80 Metern sind exakt 112. Der Hafen von Cavo ist gut geschützt und äußerst ruhig, obwohl er sich inmitten der Stadt befindet. Die Bootsstege verfügen über alle notwendigen Dienstleistungen wie Wasser, Strom, Duschen, Toiletten und der Möglichkeit zu tanken.

Geschichte des Hafens

Die kleine Anlegestelle, die an das touristische Hafenbecken anschließt, befindet sich zwischen den beiden Sandtränden des Dorfes, die für den Badebetrieb vorgesehen sind. Jahrelang hat die Anlagestelle für das Tragflächenboot “Fabricia” von Toremar auf der Strecke Piombino – Cavo – Portoferraio als Anlegeplatz gedient. Im Jahr 2010 wurde sie komplett umgebaut, um auch Auto- und Passagierfähren das Anlegen zu ermöglichen. Seit Juni 2010 ist er der drittwichtigste Anlaufhafen auf der Insel Elba. Unter anderem ankert hier auch das Motorschiff Giraglia di Moby, auf ihrer Route Piombino – Cavo.

Le tratte attive dal porto